Bachelor thesis

Metakognition & Lernstrategien : das Nachdenken über das eigene Lernen und die Lernstrategien in einer 4. Harmos

HEP|PH FR

    2019

178

Mémoire de bachelor: Haute Ecole pédagogique Fribourg, 2019

German Im Rahmen dieser Bachelorarbeit wird eine Intervention (Einführung von drei Lernstrategien) in einer 4. Harmos durchgeführt. Das Lernen und die Anwendung der Lernstrategien vor der Intervention wird anhand eines Fragebogens und eines halbstrukturierten Interviews erfragt. Nach der Intervention wird mit denselben Forschungsinstrumenten die Nützlichkeit der Lernstrategien aus Sicht der Lernenden der 4. Harmos erforscht sowie die Verbindung zur Sicherheit und Selbständigkeit untersucht. Aus den erhobenen Daten wird geschlossen, dass die Lernenden der befragten 4. Harmos bereits Lernstrategien, vor allem Wiederholungs- und metakognitive Strategien, anwenden. Die eingeführten Lernstrategien wurden grösstenteils als nützlich angesehen, insbesondere bei Aufgaben von hohem Schwierigkeitsgrad. Die Lernenden fühlten sich mit den Lernstrategien sicher, die Selbständigkeit konnte jedoch nicht bei allen gesteigert werden.
Faculty
HEP|PH FR
Language
  • German
Classification
Education, teaching
License
License undefined
Identifiers
  • RERO DOC 328241
Persistent URL
https://folia.unifr.ch/unifr/documents/312657
Statistics

Document views: 46 File downloads:
  • 2019_BA_dt_LauberJulia.pdf.pdf: 12