Preprint

Religionskunde-didaktische Konzeption des bekenntnisunabhängigen Religionsunterrichts im Spiegel unterrichtlicher Praxis

HEP|PH FR

    2013

19 p.

German Der folgende Beitrag befasst sich auf verschiedenen Ebenen mit der Abgrenzung eines in der öffentlichen Schule obligatorischen religionskundlichen Unterrichts von einem "konfessionellen", "konfessionell kooperativen", "religiösen" und "interreligiösen" Unterricht. Zum einen entwickelt er auf der Grundlage von juristischen Überlegungen, religionssoziologischen Analysen, systematischer Unterrichtsbeobachtung sowie Erkenntnissen der kulturwissenschaftlichen und kognitiven Religionswissenschaft ein Instrumentarium, das die Unterscheidung von verschiedenen Unterrichtsformen eindeutiger und praktikabler macht, als dies die Modelle "teaching and learning in/from/about religion" leisten. Darauf aufbauend schlägt der Beitrag ein religionskundliches Kompetenzenmodell für einen obligatorischen Unterricht zum Thema Religion vor, der nebst empirischen Untersuchungen und religionsrechtlichen Erfordernissen auch pädagogische Überlegungen berücksichtigt.
Faculty
HEP|PH FR
Language
  • German
Classification
Education, teaching
License
License undefined
Identifiers
  • RERO DOC 234923
Persistent URL
https://folia.unifr.ch/unifr/documents/312506
Statistics

Document views: 22 File downloads:
  • 04_2013_Bleisch_Religionskundedidaktische_Konzeption_PREPRINT.pdf: 3