Journal article

Einfluss der Klassenkameraden auf Verhaltensprobleme : Ergebnis-zusammenfassung der Freiburger Studie zum Peereinfluss in Schulen (FRI-PEERS)

    2017
Published in:
  • Zeitschrift für Heilpädagogik. - 2017, vol. 68, p. 580-591
German Im Beitrag werden die Ergebnisse einer Längsschnittstudie zur Frage des Einflusses der Klassenkameradinnen und Klassenkameraden auf die Entwicklung individueller Verhaltensprobleme zusammengefasst (n = 864; 6 Messzeitpunkte). Die Studie zeigt, dass das Niveau an Verhaltensproblemen und prosozialem Verhalten in der Klasse die individuelle Verhaltensentwicklung von Schülerinnen und Schülern beeinflusst. Die Stärke von Peereinfluss in der Klasse variiert dabei in Abhängigkeit von individuellen Schülermerkmalen und des Lehrerverhaltens. Die Bedeutung der Ergebnisse für das Verständnis von positivem und negativem Peereinfluss in der Schule sowie daraus resultierende Ansatzpunkte zur Prävention von Verhaltensproblemen werden diskutiert.
Faculty
Faculté des lettres
Department
Département de Pédagogie spécialisée
Language
  • German
Classification
Special education
Other electronic version

Publisher's version

License
License undefined
Identifiers
  • RERO DOC 326775
Persistent URL
https://folia.unifr.ch/unifr/documents/307907
Statistics

Document views: 88 File downloads:
  • Mueller_postprintzfh_mller_bless.pdf: 6