Journal article

Bezahlte Freiwilligenarbeit – ein Widerspruch?

  • Gmür, Markus Pro Senectute Appenzell-Ausserrhoden
  • Gmür, Markus Institute for Research on Management of Associations, Foundations and Co-operatives (VMI), University of Fribourg, Fribourg, Switzerland
    2011
Published in:
  • Verbands-Management. - Institute for Research on Management of Associations, Foundations and Co-operatives (VMI), University of Fribourg, Fribourg, Switzerland. - 2011, vol. 37, no. 2, p. 30-37
German In der Theorie zeichnet sich Freiwilligenarbeit dadurch aus, dass sie ohne Zwang und ohne eine entsprechende Bezahlung geleistet wird. In der Praxis zeigt sich jedoch, dass NPO für die Leistungen der Freiwilligen nicht selten ein Entgelt zahlen, das zwar deutlich unter marktüblichen Ansätzen liegt, aber in Summe einen signifikanten Betrag erreichen kann. Die Motivationsforschung warnt überwiegend vor den negativen Folgen einer Bezahlung für die Leistungsbereitschaft, weil es zu einer Verdrängung von intrinsischer durch extrinsische Motivation kommen kann. Eine Befragung von 284 Freiwilligen in einer Reihe von sozialen NPO vom Herbst 2010 kommt dagegen zu differenzierten Schlussfolgerungen.
Collections
Faculty
Faculté des sciences économiques et sociales
Department
Institut pour la gestion des associations, des fondations et des sociétés coopératives (VMI)
Language
  • German
Classification
Economics
Other electronic version

working papers

License
License undefined
Identifiers
  • RERO DOC 322728
Persistent URL
https://folia.unifr.ch/unifr/documents/306981
Statistics

Document views: 30 File downloads:
  • vm_2_2011_beitrag_gmuer_gmuer.pdf: 2