Gesellschaft gemeinsam gestalten : islamische Vereinigungen als Partner in Baden-Württemberg

  • Baden : Nomos, 2008

305 ; 23 cm

German Mit dem Generationenwandel orientieren sich islamische Vereinigungen seit einigen Jahren verstärkt auf das Einwanderungsland Deutschland und die deutsche Sprache hin. Islamische und deutsche Identität sehen sie nicht als Widerspruch. Dennoch fehlt es ihnen noch vielfach an Zugang zu Strukturen und Ressourcen der Mehrheitsgesellschaft. Was ermöglicht, was behindert die Zusammenarbeit von islamischen Vereinigungen, Kirchen und Kommunen? Welche neuen Prozesse können in den Bereichen Bildung, Soziales und interreligiöser Dialog angestoßen werden? Mit welchen islamischen Vereinigungen können Kirchen und Kommunen kooperieren?
Faculty
Faculté de théologie
Department
Département de Théologie morale et d'Ethique
Language
  • German
Classification
Religion, theology
Notes
  • Literaturverz. S. 297 - 303
Other material characteristics
graph. Darst.
License
License undefined
Identifiers
  • RERO DOC 306545
  • ISBN 9783832939793
  • RERO R008663156
Persistent URL
https://folia.unifr.ch/unifr/documents/306331
Statistics

Document views: 17 File downloads:
  • Gesellschaftgemeinsamgestalten.pdf: 3