Journal article

Freiheit als Schattenspiel von Zufall und Notwendigkeit : Erstes Beispiel: Das Gehirn

    2006
Published in:
  • Theologie und Glaube. - 2006, vol. 96, p. 137-147
German Die Hauptfrage in der Diskussion um ‚Geist und Gehirn‘ lautet: Ist noch ein Platz für Freiheit vorhanden? Die Experimente von Benjamin Libet haben für Verwirrung gesorgt. Tatsächlich läßt sich die Freiheit nicht beweisen, aber Libet zeigt das Schattenspiel der Freiheit, Zufall und Notwendigkeit. Überhaupt scheinen Zufall und Notwendigkeit die Bewegung auch in der Physik, der Evolution und der Kosmologie zu bestimmen. Gott und Mensch begegnen sich in der Natur.
Faculty
Faculté de théologie
Department
Département des Sciences de la foi et des religions, Philosophie
Language
  • German
Classification
Religion, theology
License
License undefined
Identifiers
  • RERO DOC 232938
Persistent URL
https://folia.unifr.ch/unifr/documents/304010
Statistics

Document views: 5 File downloads:
  • HattrupGehirn2006.pdf: 1